Alle gängigen Laboruntersuchungen können wir entweder selbst oder in entsprechenden Labors durchführen lassen.
Schon eine einzige, geringe Blutmenge kann auf viele hilfreiche Werte hin untersucht werden. Um sicherzustellen, dass alles Sinnvolle und Notwendige für Sie geprüft wird, sind Blutproben nur nach persönlichem Arztkontakt und mit Terminvereinbarung möglich.
Danach wird für Sie ein Termin zwischen 7:30 und 8:30 Uhr reserviert.
Bitte bleiben Sie ab ca. 22:00 Uhr des Vorabends nüchtern, d.h. Sie sollten dann nichts mehr essen oder trinken.
Zur Blutabnahme können Sie bei uns entspannt liegen oder bequem sitzen - Bitte sagen Sie uns Ihre Wünsche!

Bei allen Untersuchungen ist es sehr wichtig, dass möglichst wenige Keime die Probe verunreinigen!

Falls Sie also z.B. eine Urin- oder Stuhlprobe von zuhause mitbringen, sollte die Probe so frisch wie möglich sein (nicht älter als 1 Stunde). Achten Sie bitte auf eine saubere Verpackung und versehen Sie die Probe gut sichtbar mit Ihrem Namen und Ihrem Geburtsdatum!
Geeignete Behälter für solche Proben erhalten Sie in unserer Praxis.
Wenn Sie eigene Behälter verwenden, so sollten diese zuvor unbedingt gründlichst ausgespült sein, um fehlerhafte Untersuchungsergebnisse (z.B. durch Marmeladenreste) zu vermeiden.

Bei einer Urinprobe beachten Sie bitte Folgendes:

  1. Lassen Sie zunächst etwa die Hälfte der Blasenfüllung in die Toilette ab.
  2. Dann - ohne den Harnstrahl zu unterbrechen- das Probengefäss etwa nur zur Hälfte füllen (max. ca. 50 ml).
  3. Den restlichen Urin lassen Sie wieder in die Toilette.

Bei allen Fragen rund um Laboruntersuchungen steht Ihnen unser Praxisteam zu Verfügung.