In dringenden medizinischen Notfällen außerhalb unserer Sprechzeiten wenden Sie sich bitte an den ärztlichen Bereitschaftsdienst. Die aktuelle Rufnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes erfahren Sie auf unserem Anrufbeantworter unter

Tel. 06162 - 81811

Bei lebensbedrohlichen Erkrankungen oder Unfällen, z.B. Atemnot, Bewusstlosigkeit, Krampfzustände, starke Schmerzen am Herzen und Brustkorb, Vergiftungen, starke Schlagaderblutungen, schwerwiegende Verletzungen o.ä. wählen Sie bitte direkt

112

Von wo in Deutschland Sie auch anrufen, die Notrufnummer 112 verbindet sie immer zur nächsten Rettungsleitstelle.

Wichtig!

Oft geht wertvolle Zeit verloren, weil Anrufer, die einen Unfall oder Notfall melden, sich verheddern oder nur unvollständige Informationen weitergeben. Merken Sie sich deshalb diese fünf W´s:


Wer meldet den Notfall? Ihr Name und Standort bzw. der der meldenden Person.


Wo ist der Notfall? Hier ist eine möglichst präzise Darstellung der Lage notwendig, also Ort, Straße, Hausnummer, Stockwerk, welche Wohnung im Stockwerk, etc.


Was wird gemeldet? Beschreiben sie nun kurz die Situation.


Wieviele Verletzte bzw. Betroffene? Geben Sie hier die Anzahl der Personen an, die einer Versorgung durch den Notarzt oder die Rettungskräfte bedürfen könnten.


Welche Erkrankungen oder Verletzungen? Beschreiben Sie kurz die Verletzungen bzw. Symptome der beteiligten Personen.


Fragen der Leitstelle? Legen Sie nicht auf, wenn Sie die genannten Angaben gemacht haben! Geben Sie der Rettungsleitstelle die Gelegenheit mögliche Fragen an Sie zu richten, die es erleichtern die Situation besser einzuschätzen.


Der Notruf 112 funktioniert sehr einfach über ein Handy! Sie erreichen die Notrufzentrale sogar ohne eine Betreiberkarte. Beachten Sie nur, dass es auf Grund unterschiedlicher Netzgebiete nicht immer die nächstgelegene Zentrale ist, die sich meldet; aber da die Notrufzentralen untereinander verbunden sind, wird Ihre Meldung schnellstens weitergeleitet.


Andere wichtige Rufnummern für den Notfall:

Polizei 110
Krankentransport 06071 - 19222
Gift-Informationszentrale 06131 - 19240
Telefon Seelsorge 0800 - 111 0 111 und 0800 - 111 0 222
Frauenhaus Darmstadt 06151 - 376814
Verlust von ec-Karte, VISA, Master Card, Handy 116 116


Alle Angaben ohne Gewähr